Die Ausgangslage.

Die inAut GmbH begleitet und betreut seit 2018 Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen bei der Suche und dem Erhalt eines Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes in der Privatwirtschaft. Dabei arbeitet die inAut GmbH sehr nahe mit den kantonalen IV-Stellen zusammen und rechnet ihre Leistungen beinahe ausschliesslich über diese ab.

Seit Januar 2021 stellen die IV-Stellen vermehrt auf die elektronische Rechnungsstellung um. Diese Umstellung bringt den Vorteil, dass Rechnungen schneller und effizienter ausbezahlt werden können. Jedoch bringt diese Neuerung auch mit sich, dass Unternehmen ihre technischen Werkzeuge weiterentwickeln resp. aktualisieren müssen. Standard-Softwares im eHealth-Bereich sind häufig sehr teuer und bringen durch ihren grossen Funktionsumfang mehr Probleme und Verwirrung als Entlastung.

Im eHealth Plattform Projekt soll eine moderne Webapplikation entwickelt und in Betrieb genommen werden, welche den Verrechnungsprozess für eHealth Leistungen vereinfacht und automatisiert. Für die inAut GmbH soll somit eine schlanke eHealth Plattform entwickelt werden, über welche sie geleistete Arbeit erfassen und per Mausklick über einen gesicherten Kanal und im richtigen Format der zuständigen Institution (IV-Stelle, Krankenkasse, ...) in Rechnung stellen kann. Zwecks Prozessautomatisierung sollen die verrechneten Leistungen automatisch in die bestehende Buchhaltung verbucht werden.

Das Vorgehen.

In einer aller ersten Phase hat sich die Digio den Betriebsprozessen und Abläufen der inAut GmbH angenommen und sich eingearbeitet. Ziel war es, in einem Ersten Schritt herauszufinden, was das Vorgehen und die Ziele der einzelnen Mitarbeiter in den verschiednen Arbeitsabläufen sind. In einem nächsten Schritt wurden die Prozesse kritisch hinterfragt, optimiert und mittels heutigen digitalen Hilfsmittel vereinfacht. Als Resultat entstanden zum Teil ganz neue Prozesse, welche zusätzlich zu der Produktivitätssteigerung auch die Fehlerquote verringerte.

Da diese Applikation schützenswerte Personen-Daten verarbeitet, wurden in einer nächsten Phase die Sicherheits- und Datenschutzaspekte analysiert und entsprechend in den Aufbau/Architektur, den Betrieb und in die Organisation der Applikation resp. des Projekts mit eingeplant.

Um den Automatisierungsprozess zu gewährleisten, wurden in einer dritten Phase die Schnittstellen zu den Umsystemen analysiert und definiert. Das Augenmerk wurde dabei auf die Schnittstelle zur Übermittlung der Rechnung an die Institutionen gelegt, welche den hohen Kontroll- und Sicherheitsanforderungen des schweizerischen Gesundheitssystems unterliegt.

Erst nach der Prozessoptimierung, Evaluation und Planung ging es in die Konzeption und Entwicklung einer intuitiven und modernen Web-Plattform.

In 2-Wochen Sprints konnte die Plattform agil entwickelt und optimiert werden. Nach Fertigstellung der einzelnen Funktionen und Anbindungen wurden diese auf einem Test-System der inAut GmbH zum Test bereitgestellt. Das entsprechende Feedback wurde entsprechend gleich in den nächsten Sprint zur Nachbesserung/Optimierung miteinbezogen.

Die Lösung.

Die eHealth Plattform wurde als eigenständige Web-Applikation auf einer stabilen und sicheren Infrastruktur entwickelt. Aufgrund des hohen Datenschutzbedarfs der Personen- und Gesundheitsdaten wurde die eHealth Plattform komplett von anderen Systemen segregiert. Somit können sich die Benutzer mit unterschiedlichen Rollen auf der eHealth Plattform anmelden und bekommen lediglich auf die Daten Zugriff, auf welche Sie berechtigt sind.

eHealth Plattform System Overview

Beim Erfassen von Leistungen resp. beim Erstellen von neuen Rechnungen werden die Benutzereingaben auf Korrektheit und Gültigkeit überprüft. Sobald eine Rechnung freigegeben wird, werden die nötigen Verrechnungsinformationen (Leistungen, Zahlungsempfänger und Rechnungsempfänger/Institution) verschlüsselt an den Digio eHealth Service übermittelt. Dieser bereitet diese Daten gemäss komplexem Regelwerk und nach strengen Richtlinien auf und übermittelt diese über das stark geschützte eHealth Netzwerk des schweizerischen Gesundheitssystems, dem Rechnungsempfänger resp. der Institution. Der Rechnungsstatus in der Rechnungsübersicht auf der eHealth Plattform wird automatisch mit der Buchhaltung synchronisiert. Somit werden Zahlungseingänge automatisch mit der gestellten Rechnung abgeglichen.

Nach der produktiven Inbetriebnahme der Applikation freuen wir uns, interessante und spannende Weiterentwicklungen tätigen zu können.

Der Kunde.

Die inAut GmbH steht für "Integration Autismus" und begleitet Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen bei der Suche und dem Erhalt eines Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes in der Privatwirtschaft. Seit 2018 betreuen und unterstützen die inAut-Coaches Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen und begleiten sie durch die Arbeitswelt.

 

Die Digio hat sich von Anfang an in unsere Situation hineinversetzt und nicht nur mit-, sondern auch vorausgedacht. Wir haben es sehr geschätzt, dass sich die Digio sehr gut über unsere Bedürfnisse informiert und intensive Recherchen betrieben hat. Bei der Umsetzung nahmen sie uns gedanklich stets mit und führten uns geduldig in das neue Tool ein. Die Digio blieb an unserer Seite, bis alle Prozesse über das neue System abgebildet wurden und ist heute als Partner nicht mehr wegzudenken.

Natascha Nikolic, Geschäftsführerin inAut GmbH

Natascha Nikolic